Kontakt

Nach ihren umjubelten Konzerten im letzten Jahr, kommen Daniel Schmahl (Trompete und Corno da caccia) und der Grandseigneur der internationalen Orgelszene Prof. Matthias Eisenberg wieder zu einem Konzert in die St. Marienkirche Berlin am Alexanderplatz. (In der Friedenskirche im Potsdamer Schlosspark Sanssouci ist Tobias Berndt an der Orgel zu hören.) Mit festlichen Klängen entführen die beiden Musiker die Zuhörenden in eine besinnliche Atmosphäre, fernab der vorweihnachtlichen Betriebsamkeit. Für einige Zeit kann das Publikum die Hektik des Alltags abstreifen, sich dem Wesentlichen widmen und die friedlich-freudige Adventsstimmung in ihre Herzen lassen. Temperamentvoll spielen sie Meisterwerke des europäischen Barocks, jener prunkvollen Epoche des 17. Jahrhunderts. Mit „Glanz und Gloria“ ist ein Tribut an diese Glanzzeit der hohen Trompete und ihrer kleinen Schwester - dem Corno da caccia- klangvoll und bewegend vollendet durch die Orgel, der Königin der Instrumente. Mit vollem Klang und viel Elan nähern die Musiker sich den Werken, darunter Klassiker wie die berühmte Sonate für Trompete und Orgel von Henry Purcell, Werken von J.S. Bach und anderen Komponisten. Darüber hinaus erklingt das selten aufgeführte Concerto von Georg Christoph Wagenseil für Corno da caccia und Orgel. Ein Konzertprogramm ganz im Stile der legendären Trompeter Maurice André und Ludwig Güttler – traditionell und sehr festlich! Veranstaltungsort: Friedenskirche Sanssouci Am Grünen Gitter 3 14469 POTSDAM

Share

Event veröffentlicht am 29.04.2020

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media