Kontakt

Die Stadt- und Landesbibliothek bietet zwei lange Lernabende SLB Potsdam Lange Lernabende yu2. Foto Katrin Neuhhauser An den beiden Montagen, 25. März und 01. April 2019, gehört zwischen 19 und 22 Uhr die Stadt- und Landesbibliothek (SLB) den Potsdamer und Brandenburger Schülerinnen und Schülern. Viele Abiturientinnen und Abiturienten fiebern gerade ihren Prüfungen entgegen und befinden sich im Endspurt für das Abitur. Die SLB als außerschulischer Lern- und Begegnungsort erlebt in dieser Zeit eine tägliche Flut von Lernenden in den Bibliotheksräumen, besonders in den Nachmittagsstunden. Oft reichen die Plätze nicht aus, und durch die hohe Besucherfrequenz unterschiedlichster Interessengruppen ist ein konzentriertes Lernen schwierig. „Deshalb bieten wir exklusiv und kostenlos für Schülerinnen und Schüler zwei lange Lernabende an, an denen nach der offiziellen Schließzeit um 19 Uhr die Räume nur für sie zur Verfügung stehen, und zwar bis 22 Uhr“, so Marion Mattekat, Direktorin der SLB. “Wir hoffen, dass von dieser Möglichkeit reger Gebrauch gemacht wird.“ Voraussetzung ist ein gültiger Schülerausweis. Neben dem gemeinsamen Workspace mit freiem Internet gibt es außerdem ein Prüfungsangst- und MINT-Coaching, eine mobile Massage für zwischendurch zum Entspannen und natürlich Pausensnacks. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich wohl fühlen und eine optimale Lernatmosphäre vorfinden. Anmeldungen sind nicht notwendig. Weitere Informationen gibt es unter www.bibliothek.potsdam.de

Share

News veröffentlicht am 22.03.2019

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media