Kontakt

Baubeigeordneter eröffnet Brandenburger Baumesse Bernd Rubelt (Bildmitte) auf der Brandenburger Baumesse „Neue PotsdamBau“. Foto Landeshauptstadt Potsdam/ Niklas Nitzschke Der Beigeordnete für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Umwelt, Bernd Rubelt, hat heute in der Metropolishalle die Brandenburger Baumesse „Neue PotsdamBau. Mein Haus und Garten“ eröffnet, die zum sechsten Mal in der Landeshauptstadt stattfindet. Die im Jahr 2014 gegründete Neue PotsdamBau öffnet in diesem Jahr ihre Tore vom 1. bis 3. März, täglich von 10 bis 17 Uhr. Circa 130 Anbieter stellen unter dem Motto „Clever Bauen, Energie sparen, sicher Wohnen“ sowohl bewährte Lösungen als auch aktuelle Trends für die Gestaltung von Haus und Garten vor. Auch die Entwicklungsträger GmbH wird auf der Messe vertreten sein und die Planungen für das neue Stadtquartier in Krampnitz präsentieren. „Vor dem Hintergrund unserer stark wachsenden Region und den Herausforderungen des Klimaschutzes und Klimawandels ist die Anpassung des Gebäudebestandes wie auch die Umsetzung neuer Wohnbauprojekte elementarer Bestandteil unserer ökologisch und sozial geprägten Stadtentwicklung. Das hier auf der PotsdamBau vertretene Baugewerbe ist in diesen Wandlungsprozessen mit dem Blick auf den Verbraucher ein sehr wichtiger Partner der Landeshauptstadt Potsdam“, sagt der Baubeigeordnete Bernd Rubelt.

Share

News veröffentlicht am 01.03.2019

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media