Kontakt

Mehr als 130 Akteure präsentieren sich beim Umweltfest im Volkspark Kleiner König Zukunft (© Marc-Steffen Unger) Oberbürgermeister Mike Schubert verleiht am 22. September den Potsdamer Klimapreis im Rahmen des Umweltfestes im Volkspark. Ab 12 Uhr werden auf der Bühne des Potsdamer Umweltfestes drei Bürgerprojekte mit den besten Ideen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung ausgezeichnet. Der Preis wird von der Landeshauptstadt Potsdam, den Stadtwerken Potsdam, dem Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und dem Verein Energie Forum Potsdam e. V. verliehen. Zu gewinnen gibt es jeweils 1000 Euro und die Trophäe „Kleiner König Zukunft“ der Brandenburger Künstlerin Solveig Karen Bolduan gewinnen. Der Potsdamer Klimapreis wird in diesem Jahr bereits zum achten Mal verliehen. Die Bewerberprojekte zeigen in diesem Jahr spannende Ideen aus den Bereichen Konsum, Bauen und Wohnen sowie nachhaltige Umweltbildung. Mit diesen Projektideen werden beispielhaft Antworten auf die Fragen gegeben, wie Einkäufe mit weniger Verpackung gestaltet werden können, wie das Bauen neuer Wohngebäude in Zukunft gestaltet werden kann und wie ein nachhaltigerer Umgang mit der Umwelt gepflegt werden kann. Das Potsdamer Umweltfest öffnet am 22. September im Volkspark Potsdam um 11 Uhr bereits zum 10. Mal seine Tore und macht Umwelt- und Klimaschutz mit allen Sinnen erlebbar. Mehr als 130 Akteure aus der Region stellen an Infoständen, in Workshops und bei zahlreichen Mitmachaktionen ihre Ideen und Projekte in den Bereichen Umwelt, Mobilität und Nachhaltigkeit vor. Dabei wird der Schwerpunkt des vergangenen Jahres auch in diesem Jahr erneut auf alternativen Mobilitätsangeboten liegen. Die Landeshauptstadt Potsdam informiert über Radverkehrsthemen und den Ausbau der Elektro-Ladestationen. Darüber hinaus stellen sich unter anderem Initiativen und Projekte aus den Bereichen Müllvermeidung, Fairer Handel, Upcyling, vegetarische und vegane Ernährung, nachhaltige Lebensweise und Umweltbildung vor. Das Bühnenrahmenprogramm wird durch den Zauberer und Bio-Chemiker Oliver Grammel gestaltet, der mit seiner „WissenschafftSpaß-Show CheMagie“ verzaubert. Für die Anfahrt zum Umweltfest wird am 22. September die ViP-Einzelfahrt (Potsdam AB) zur Tageskarte, Kinder bis 15 Jahre dürfen kostenfrei fahren. Das Umweltfest ist mit der Linie 96, Haltestelle „Volkspark Potsdam“, zu erreichen. Für Fahrradfahrer stehen zusätzliche Fahrradstellplätze zur Verfügung.

Share

News veröffentlicht am 13.09.2019

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media