Kontakt

Blick auf die Landeshauptstadt Potsdam. Foto Polo GmbH Der diesjährige Tag der offenen Ateliers wird auf Sonntag, 25. Oktober, verschoben. Bei dem seit mehr als 20 Jahren in der Landeshauptstadt Potsdam stattfindenden Tag der offenen Ateliers können Besucherinnen und Besucher an verschiedenen Orten das künstlerische Schaffen lokaler Künstlerinnen und Künstler kennenlernen und Einblick in die Vielfalt künstlerischer Prozesse erhalten. Bedingt durch die aktuelle Corona-Krise wurde jetzt gemeinsam mit der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH / Kulturland Brandenburg und den Landkreisen als Ersatztermin für die offenen Ateliers der 24./25. Oktober 2020 festgelegt. Für die Landeshauptstadt Potsdam findet der Tag der offenen Ateliers somit am Sonntag, 25. Oktober, statt. Das Datum gilt unter dem Vorbehalt, dass die Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus bis dahin eine solche Veranstaltung erlaubt. Der Tag der Offenen Ateliers in Potsdam steht unter der Schirmherrschaft von Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert und wird vom Fachbereich Kultur und Museum der Landeshauptstadt Potsdam in Kooperation mit der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH / Kulturland Brandenburg organisiert.

Share

News veröffentlicht am 08.04.2020

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media