Kontakt

Für die Nachtstunden wird eine Temporeduzierung auf 30 km/h eingeführtBei einer aktuellen schalltechnischen Untersuchung ist festgestellt worden, dass in verschiedenen Straßenabschnitten der Potsdamer Straße und der Rückertstraße Lärm-Richtwerte überschritten werden. Dies erfordert entsprechende Maßnahmen zum Schutz der Anwohnerinnen und Anwohner vor Verkehrslärm. Deshalb ist vorgesehen, in der Rückertstraße und Potsdamer Straße ab der Marquardter Chaussee bis zur Amundsenstraße eine nächtliche Geschwindigkeitsbeschränkung (6-22 Uhr) auf 30 km/h für den LkW-Verkehr einzuführen. Die bestehende Regelung im Bereich der Grundschule Bornim gilt weiterhin. Aufgrund höherer Verkehrsbelastungen und anderem Bebauungscharakter wird es hingegen erforderlich im folgenden Straßenabschnitt – von der Amundsenstraße bis zum Schulplatz – die Beschränkung auf den Gesamtverkehr auszuweiten. Somit soll zukünftig in diesem Abschnitt die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h in den Nachtstunden für alle Fahrzeuge gelten. Die Stadtverwaltung Potsdam wird in Abhängigkeit der Witterung bis zum Ende des Jahres die Aufstellung der entsprechenden Verkehrsschilder veranlassen.

Share

News veröffentlicht am 24.10.2019

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media