Fotos ab 22. November in der Stadt- und Landesbibliothek zu sehen Stadt- und Landesbibliothek Potsdam (© Andreas Levers) Anlässlich des fünfjährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Potsdam und Sansibar wird in der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam (SLB) ab morgen, 22. November, eine Fotoausstellung des Freundeskreises Potsdam-Sansibar über die städtepartnerschaftlichen Beziehungen gezeigt. Die Ausstellung verdeutlicht einerseits die Vielfalt der Projekte, Austausche und Aktivtäten zwischen den Menschen beider Städte. Andererseits sollen die Bilder einen kleinen Eindruck der Schönheit der afrikanischen Partnerstadt vermitteln. Die Ausstellung wird am 22. November um 17 Uhr mit einer Vernissage im Beisein des Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung, Pete Heuer, feierlich eröffnet. Auch der Botschafter der Vereinigten Republik Tansania in Berlin, S. E. Herr Dr. Abdallah Saleh Possi, ist eingeladen. Um eine Anmeldung für die Vernissage wird gebeten. Hierzu steht Claudia Dombrowsky von der Berlin-Brandenburgischen Auslandsgesellschaft bereit unter dombrowsky@bbag-ev.de oder telefonisch unter 0331 - 74 000 975. Die Ausstellung ist bis Ende Dezember zu sehen und kann zu den Öffnungszeiten der SLB besucht werden.

Share

News veröffentlicht am 21.11.2022

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media