Kontakt

LaJJazzO Junior am 20. April in der Stiftung Großes Waisenhaus Potsdam LaJJazzO Junior. Foto Uwe Hauth Das Landesjugendjazzorchester Junior präsentiert sein neues Programm „Rejoice!“ in einem Konzert in Potsdam. Unter der künstlerischen Leitung von Finn Wiesner spielen 20 talentierte Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusiker neben Klassikern des Count Basie Orchestras wie „Cute“ oder „The Kid From The Red Bank“ Stücke von Duke Ellington, Cannonball Adderley und Woody Herman. Das Landesjugendjazzorchester Junior Brandenburg hat sich auf die Suche nach der Vielfalt und der Lebensfreude begeben, die man in den Kompositionen und Arrangements für Bigband zwischen 1940 und 1970 finden kann. „Rejoice“ bedeutet jubeln und frohlocken - dafür steht die Stückauswahl in diesem Frühjahr und ebendies erwartet das Publikum. Das Konzert findet am Samstag, den 20. April, um 16 Uhr im Friedenssaal der Stiftung Großes Waisenhaus Potsdam (Lindenstraße 34a, 14467 Potsdam) statt. Die Karten kosten 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro an der Abendkasse. Einstudiert werden die Stücke während der Frühjahrsarbeitsphase des Auswahlensembles vom 16. bis 20. April in der Städtischen Musikschule „Johann Sebastian Bach“ in Potsdam.

Share

News veröffentlicht am 20.03.2019

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media