Kontakt

Zeitzeugenfilme und Kirchenglocken erinnern an die Bombardierung Potsdams Zerstörtes Palast-Hotel, Stadtschloss, Nikolaikirche und Altes Rathaus. Foto Herbert Dörries (Stadtarchiv Potsdam) Heute jährt sich zum 75. Mal die Bombardierung Potsdams. „Auch wenn es uns derzeit nicht möglich ist, zum gemeinsamen Gedenken zusammenzukommen, wollen wir uns gemeinsam an die ,Nacht von Potsdam‘ erinnern. Wenn heute Abend die Kirchenglocken läuten, werden sie ein akustisches Signal setzen, um alle Potsdamerinnen und Potsdamer an den schwersten Luftangriff auf unsere Stadt zu erinnern und zum Innehalten und Gedenken einzuladen“, so Oberbürgermeister Mike Schubert. „Auch auf digitalem Wege möchten wir in diesem Jahr eine Auseinandersetzung mit diesem Ereignis ermöglichen.“ Die Landeshauptstadt Potsdam wird deshalb auf ihrem Youtube-Kanal www.youtube.com/landeshauptstadtpotsdam von heute Abend an Zeitzeugenfilme veröffentlichen, die in Zusammenarbeit mit dem Potsdam Museum entstanden sind und die zum Teil erstmals zu sehen sind.   Der Luftangriff auf Potsdam, auch als „Nacht von Potsdam" bezeichnet, fand am 14. April 1945 statt. Große Teile der Potsdamer Innenstadt wurden dabei zerstört. Um 22.16 Uhr warfen die britische Flugzeuge erste Markierungsbomben auf die Stadt. An diesen Zeitpunkt werden die Potsdamer Kirchen mit ihrem Läuten heute Abend erinnern. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie und der Maßnahmen zur Eindämmung können aktuell keine publikumswirksamen Gedenkveranstaltungen in Erinnerung an die Bombardierung Potsdams vor 75 Jahren stattfinden. Die Landeshauptstadt Potsdam hatte zum 75. Jahrestag der Zerstörung Potsdams ursprünglich gemeinsam mit dem Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw) eine Gedenkveranstaltung geplant, auf der sowohl eine Zeitzeugin als auch Fachleute über die Bombardierung Potsdams sprechen sollten. Dieses Programm soll im kommenden Jahr nachgeholt werden. 1933 - Tag von Potsdam

Share

News veröffentlicht am 14.04.2020

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media