Kontakt

Unternehmen können sich bis zum 15. Juni 2020 kostenfrei anmelden! Ausbildungs-und Praktikumsführer der Landeshauptstadt Potsdam 2020 (Gestaltung: artivista GbR, Foto: DisobeyArt / Fotolia.com) Die Corona-Krise beeinflusst aktuell die wirtschaftliche Situation der Potsdamer Unternehmen massiv. Gerade jetzt ist es wichtig, sowohl den Unternehmen als auch den künftigen Auszubildenden eine Perspektive für eine Zukunft in Potsdam aufzuzeigen. Bis zum 15. Juni 2020 können sich Unternehmen mit ihrem Profil und freien Ausbildungsplätzen sowie Praktika kostenfrei für den neuen Ausbildungs- und Praktikumsführer der Landeshauptstadt Potsdam anmelden. Die Landeshauptstadt Potsdam plant die vierte Auflage des Ausbildungs- und Praktikumsführers, denn die Suche nach geeigneten Auszubildenden und Fachkräften wird zunehmend schwieriger und stellt Unternehmen sowie die Stadt vor große Herausforderungen. Die Publikation erscheint seit 2017 jährlich und wird zunehmend gut angenommen von den Potsdamer Unternehmen. In der aktuellen Ausgabe stellen sich 135 Unternehmen mit ihren 174 Ausbildungsberufen und über 100 Praktikumsplätzen vor. Mit dieser Publikation unterstützt die Stadt die Unternehmen, sich als attraktiven Arbeitgeber in Potsdam zu präsentieren und zeigt gleichzeitig die Vielfalt der Potsdamer Wirtschaft auf. Jedes Unternehmen hat die Möglichkeit, sich in einem einseitigen Kurzporträt vorzustellen und damit die relevanten Ausbildungs- und Praktikumsplätze anzubieten. Darüber hinaus wird es wieder zahlreiche Tipps und Hinweise zur Berufs- und Studienorientierung geben. Der Ausbildungs- und Praktikumsführer erscheint einmal im Jahr und wird an allen weiterführenden Schulen in Potsdam verteilt und auf Berufsorientierungsmessen ausgelegt. Die Broschüre ist erhältlich bei der Wirtschaftsförderung Potsdam. „Die Landeshauptstadt Potsdam hat viele kleine interessante Unternehmen, die spannende Ausbildungsberufe und auch Praktika anbieten.“, so Stefan Frerichs, Leiter der Wirtschaftsförderung Potsdam. „Diese wollen wir mit unserer Publikation sichtbarer machen und den Potsdamer Schülerinnen und Schülern aufzeigen, was Potsdam in Sachen Ausbildung zu bieten hat.  Die große Nachfrage nach der Publikation zeigt uns, dass wir damit auf dem richtigen Weg sind.“ Tilo Schneider, Leiter des RegionalCenters der Industrie- und Handelskammer Potsdam: „Den Potsdamer Ausbildungs- und Praktikumsführer unterstützen wir seit der ersten Auflage aktiv, da er Ausbildungsbetrieben eine kostenfreie Möglichkeit bietet, sich als attraktives Unternehmen vorzustellen. Besonders jetzt, wenn fast ausschließlich von der Corona-Krise gesprochen wird, ist es wichtig, dass Schülerinnen und Schüler sehen, dass sie in der beruflichen Ausbildung eine Zukunftsperspektive in Potsdam haben können.“ Die interessierten Unternehmen und Institutionen in Potsdam und Umland können sich bis zum 15. Juni 2020 per Formular anmelden. Zu finden sind das Formular sowie die aktuelle Publikation unter www.potsdam.de/fachkraefte oder www.potsdam.de/wirtschaft. Informationen und Fragen sowie die aktuelle Publikation erhalten Interessenten bei der Wirtschaftsförderung Potsdam unter 0331-289 2821 oder per E-Mail unter wirtschaftsfoerderung@rathaus.potsdam.de.

Share

News veröffentlicht am 30.04.2020

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media