Kontakt

Coronavirusforschung (Foto: AdobeStock_318626682) Dem Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Potsdam sind in den vergangenen 24 Stunden nur drei neu mit dem Coronavirus Infizierte gemeldet worden. Es war der vierte Tag in Folge mit fünf oder weniger Neuinfizierten. Zudem steigt die Zahl der Genesenen weiter an. Aktuell gelten 210 Potsdamerinnen und Potsdamer als genesen. Auch in den Kliniken der Landeshauptstadt entspannt sich die Situation weiter. Nur noch fünf Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert sind, werden aktuell auf den Intensivstationen im Klinikum Ernst von Bergmann (5) und St. Josefs Krankenhaus (0) betreut. Insgesamt werden 44 Menschen, die mit dem Coronovirus infiziert sind, in den Kliniken Bergmann (26) und St Josefs (18) behandelt. Seit Februar haben sich 597 Potsdamerinnen und Potsdamer nachweislich mit dem Virus infiziert. Aktuell befinden sich 462 Potsdamerinnen und Potsdams als Kontaktpersonen der Kategorie I in häuslicher Quarantäne. Insgesamt 45 mit dem Coronavirus infizierte Potsdamerinnen und Potsdamer sind seit Februar gestorben, 29 mit dem Coronavirus infizierte und in Potsdam Verstorbene kamen nicht aus der Landeshauptstadt.

Share

News veröffentlicht am 01.05.2020

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media