Kontakt

30 Jahre friedliche Revolution / 600 Gäste erwartet / Vier Einträge ins Goldene Buch Neujahrsempfang 2018. Foto Landeshauptstadt Potsdam Die Landeshauptstadt Potsdam lädt am Freitag, den 25. Januar, um 13 Uhr zu ihrem Neujahrsempfang des Jahres 2019 ein. Oberbürgermeister Mike Schubert, die Beigeordneten und die leitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landeshauptstadt empfangen Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft, Sport und Medien. Mehr als 1700 Einladungen gingen an Repräsentanten der Landeshauptstadt Potsdam, der Länder Brandenburg und Berlin sowie an Bürgerinnen und Bürger Potsdams. Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung im Nikolaisaal, dem Konzert- und Veranstaltungshaus der Landeshauptstadt, ist das Jubiläums zum 30. Jahrestag der friedlichen Revolution. Am 9. November 1989 wurde Weltgeschichte geschrieben, als die Mauer fiel. Ein Tag später öffnete sich die Glienicker Brücke erstmals auch den Potsdamerinnen und Potsdamern. Viel passierte seither, allen voran die tolle kulturelle, politische und wirtschaftliche Entwicklung der Landeshauptstadt Potsdam. Mit dem Thema 30 Jahre friedliche Revolution beschäftigt sich auch der Hauptredner des Neujahrsempfangs, der Ministerpräsident des Landes Brandenburg a.D., Matthias Platzeck. Für das Land Bandenburg überbringt Wissenschaftsministerin Dr. Martina München ein Grußwort. Ein weiterer Höhepunkt ist der Eintrag ins Goldene Buch der Landeshauptstadt Potsdam. Damit sollen vier Persönlichkeiten geehrt werden, die in der Wendezeit aktiv waren und in den folgenden 30 Jahren mit ihren „Lebenslinien“ wichtige Akzente in der Landeshauptstadt gesetzt haben. Dazu gehören die langjährige Stadtverordnete und Grünen-Politikerin Saskia Hüneke, die Leiterin des Autonomen Frauenzentrums, Heiderose Gerber, der frühere Sprecher des Kirchenkreises Potsdam, Christian Rüss, und der ehemalige Stadtverordnete und langjährige Geschäftsführer der Fraktion DieAndere, Lutz Boede. Für die musikalische Umrahmung des Neujahrsempfangs sorgt das Jugendsinfonieorchester der Städtischen Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Potsdam unter Leitung von Andreas Jerye und die Band „Simple Voice“ unter der Leitung von Ivan Atanassov. Die Landeshauptstadt Potsdam dankt an dieser Stelle der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam als Hauptsponsor des Neujahrsempfangs.

Share

News veröffentlicht am 14.01.2019

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media