Kontakt

Auslosung der Mitglieder des Beteiligungsrates im Januar 2019https://www.potsdam.de/sites/default/files/styles/thumbnail/public/images/img_7023.jpg?itok=J-TO0LwC https://www.potsdam.de/sites/default/files/styles/thumbnail/public/images/img_7042.jpg?itok=3yx8kb74 Der Potsdamer Beteiligungsrat hat sich neu zusammengesetzt: Im Potsdam Museum wurden am Freitag die neuen Mitglieder des Gremiums unter mehr als 100 Bewerberinnen und Bewerbern ausgelost. Insgesamt waren acht Plätze neu zu besetzen. Die neuen Mitglieder des Beteiligungsrates 2019/2020 sind: Dana Rathmann-Sens, Helga Mundt, Marie-Ann Koch, Gabriele Jotzo-Ernst, Axel Mertens, Matthias Schwabe, André Falk und Franziska Wilke. Weiterhin haben fünf Mitglieder des noch amtierenden Beteiligungsrates von der Möglichkeit der einmaligen Amtszeitverlängerung Gebrauch gemacht: Tim Alexander Ackermann und Gabriele Struck, bisheriger Sprecher und stellvertretende Sprecherin des Rates, sowie Bettina Beran, Nicco Kunzmann und Roderich Schulz. Dem künftigen Beteiligungsrat außerdem wieder zwei Vertreterinnen und Vertreter der Stadtverordnetenversammlung sowie der Verwaltung der Landeshauptstadt Potsdam angehören. Die insgesamt 17 Mitglieder sollen von der Stadtverordnetenversammlung in ihrer Sitzung am 30. Januar 2019 bestätigt werden. In der Zeit vom 15. November bis 31. Dezember 2018 hatten sich 120 Potsdamerinnen und Potsdamer für das Gremium beworben, davon 51 Frauen und 69 Männer. Von diesen Bewerberinnen und Bewerbern kamen altersbedingt fünf Personen für den Jugendsitz im Alter zwischen 16 und 27 Jahren in Frage. „Es freut mich sehr, dass das Interesse an der Mitwirkung im Beteiligungsrat so groß ist. Ich wünsche dem neuen Beteiligungsrat für die kommenden zwei Jahre viel Durchhaltevermögen, Energie und vor allem Freude bei der Bearbeitung ihrer Aufgaben als Ratsmitglieder“, sagt Dieter Jetschmanegg, kommissarischer Leiter des Dezernats Zentrale Verwaltung der Landeshauptstadt Potsdam.  Als kritische Stimme zwischen Politik, Stadtgesellschaft und Verwaltung spielt der Beteiligungsrat eine wichtige Rolle bei der weiteren Entwicklung der Bürgerbeteiligung in der Landeshauptstadt Potsdam. Die Mitglieder wirken an der Gestaltung der Stadt mit und bringen sich in die Weiterentwicklung von Beteiligung in Potsdam ein. Die kommende Amtszeit beginnt voraussichtlich mit einer gemeinsamen Sitzung und feierlichen „Staffelstab-Übergabe“ des jetzigen und des künftigen Beteiligungsrates am 26. Februar 2019. Website Buergerbeteiligung.Potsdam.de

Share

News veröffentlicht am 18.01.2019

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media